"Wasser ist das Erdöl im 21. Jahrhundert"


Und das wird sich auf den Trinkwasserpreis in naher Zukunft erheblich auswirken.

Ein sehr hoher Trinkwasseranteil fließt täglich ohne unmittelbaren Nutzen ungehindert in unseren Abfluss und somit auch bares Geld. Im Bereich Bad, WC (Trinkwasser für den Transport von Fäkalien!) , Haushalt und Garten sind enorme Trinkwassereinsparpotentiale vorhanden und können bei geeigneten und sinnvollen Maßnahmen zu einer Reduzierung des gesamten Trinkwasserverbrauchs bis zu 50% führen und das schont den Geldbeutel.
Eine sinnvolle Investition rechnet sich, wenn die enormen Sparpotentiale im Verbrauch von Trinkwasser sinnvoll umgesetzt werden.

Dabei spielt eine kontinuierliche Prüfung Ihrer Trinkwasseranlage mit Trinkwasseranalysen eine erhebliche Rolle. Bereits frühzeitig erkannte Schäden an der Trinkwasseranlage, können meistens kostengünstig behoben werden. Sie erhalten dafür Sicherheit für ungetrübten Trinkwassergenuss und verlängern die Laufzeit Ihrer Trinkwasseranlage damit erheblich und spart vorzeitige hohe Instandhaltungskosten.








Beispiel einer gut gedämmten
Trinkwasserverrohrung