Schwachstellen an den Trinkwasseranlagen können zu Gesundheitsschäden führen.

Sie verursachen zudem hohe Energie- und Instandsetzungskosten.

Einige Schwachstellen:

  • Stagnierendes Wasser - sogenannte tote Leitungen

  • Mangelhafte und unzureichende Dämmung der Trinkwasser Rohrleitungen

  • Zu hohe oder zu niedrige Temperaturverhältnisse im Warmwassernetz

  • Mangelhaft gewartete Trinkwasseranlagen

  • Manipulation an der Trinkwasserinstallation durch Laien

  • Ungenügende Kenntnisse der Inhaber über Ihr Trinkwasser als verderbliches Lebensmittel


Fehlerhafter Trinwasseranschluss



Haarrisse an einer Kupferrohrleitung